Sonntag, 13. Mai 2012

Ghost Cagua Lector im Test


Kurzer Testbericht: Mein neues Arbeitsgerät, das Ghost Cagua Lector, konnte ich heute bei einer knackigen Biketour mit unseren Gästen testen.
Vor 10 Tagen hatte ich die Gelegenheit bei den Testfahrten mit www.mtb-freeride.tv verschiedenen Endurobikes zu testen. Das GT - Sanction 1.0 und das Lapierre - Spicy 516 haben mir da auch sehr gut gefallen.
Obwohl das Cagua zwei Kilo schwerer ist als mein altes AMR Plus Lector 9000 hatte ich nicht das Gefühl dass mich die zwei Kilo mehr Gewicht gestört hätten. Ich habe sie eigentlich gar nicht gemerkt, der Vortrieb ist perfekt. Da kommt es halt immer noch drauf an wie viel Schmalz man in den Haxen hat. Bei 60 kg Kampfgewicht, den garantiert nicht dicksten Oberschenkeln der Welt sollte das aber trotzdem machbar sein ;-)
Bergab schaut die Welt dann ganz anders aus: die 36er Talas ist steif und schluckt einfach alles weg, auch der Dämpfer arbeitet deutlich besser als beim alten AMR Plus.
Kurzer Vorbau, breiter Lenker und zweifach vorne. Ja, das ist ein echtes Endurobike, ganz nach meinem Geschmack.

Da freu ich mich aber auf die nächsten Biketouren :-)
Kommentar veröffentlichen