Sonntag, 28. November 2010

Samstag, 27. November 2010

Südtirol zeigt sich winterlich


Heute Samstag, 27.11. waren wir bei traumhaften Wetter in Obereggen. Nach einer kurzen Wanderung in frisch verschneiter Landschaft, erreichten wir die Epircher Laner Alm. Skifahrer wedelten schon über die Pisten.  Nach einem leckeren Mittagessen machten wir uns wieder auf den Heimweg. Am Abend setzte dann wieder Schneefall ein...

Umbau 2010


In den letzten Tagen mussten wir uns noch ordentlich beeilen. Einige Steckdosen mussten wir versetzten und mit dem Hilti lange Schlitze in die Wände meißeln. Wir wurden rechtzeitig fertig bevor am Freitag die ersten Teppichböden im dritten Stock verlegt wurden.

Freitag, 26. November 2010

Grüne Energie für den Steineggerhof


Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften gehören zu den Schwerpunkten in unserer Firmenphilosophie. Seit 1995 stellen wir unseren Energiebedarf schrittweise um auf grüne Energie um. Derzeit brauchen wir für 25% von unserem Energiebedarf Heizöl und Gas, den Rest produzieren wir selbst oder kaufen ihn als grünen Strom dazu.

1995 Thermische Solaranlage mit 90m² Fläche installiert
2007 wurde das Wohnhaus isoliert
2008 Installation der Photovoltaikanlage von 20 KW
2010 Bezug von grünem Strom aus Südtiroler Wasserkraft von der Firma SEL.

Schnee in Steinegg


Schnee fiel heute in ganz Südtirol bis in die Niederungen, d. H. auch Bozen wurde leicht angezuckert. In Steinegg fielen ca. 5 cm Neuschnee. Nicht viel, aber genug um das erste Mal in diesem Winter die Ketten zu montieren. Sonja wäre sonst nicht von Blumau nach Steinegg hoch gekommen, so rutschig war der Schnee.

Mittwoch, 24. November 2010

Super November Wetter


Perfektes November Wetter. Derzeit liegt in Südtirol ab 1500m Schnee, ab 2300m gut 80cm und ab Freitag soll Schnee bis in die Niederungen fallen.
Ein perfekter Saisonstart für alle Skigebiete die ab Samstag 27. November öffnen.
Preise und Öffnungszeite aller Skigebiete

Wir arbeiten trotz schönem Wetter weiter an unserem Umbau, die ersten Teppiche sind schon angekommen und werden am Freitag verlegt.

Donnerstag, 18. November 2010

Umbau 2010/11

Nach einigen wenigen ruhigen Tagen sind wir schon wieder am Planen für die nächste Saison. Wochenprogramme erstellen, Hotelzeitung drucken und der Umbau 2010/11 stehen derzeit ganz oben auf unserer Liste.
Erste Fotos gibt es von unserem Umbau: wie angekündigt tauschen wir in diesem Winter die alten Teppichböden in den 35 Zimmern aus. Wie man auf den Fotos sehen kann war das auch höchste Zeit. Sonne und Putzmittel haben den Teppichböden in den letzten Jahren den Rest gegeben.
Möbel abmontieren (... ob wir die wieder richtig zusammen bauen können?) ging noch ganz locker, aber die Teppichböden raus zu reißen war Knochenarbeit und sorgte bei uns für Muskelkater, Knie- und Kreuzschmerzen. Tja, wenn man körperlich Arbeiten nicht gewohnt ist...

Fotos von dem Umbau

Mittwoch, 3. November 2010

Besuch im Labyrinth in Tscherms

Bei einem kurzaufenthalt am nach Allerheiligen mit den Kindern im Biohotel Theiners Garten in Gargazon haben wir uns das Labyrinth in Tscherms angeschaut.

Direkt neben der Hauptstraße in Tscherms befindet sich das Labyrinth. Parkplatz ist vorhanden. Gleich am Eingang wurden wir von einer netten Frau empfangen. Sie hat uns kurz Aufbau und Phylosophie der Anlage erklärt. Viele Künstler stellen hier jedes Jahr ihre modernen Werke aus. Man braucht schon mehr als eine Stunde um den ganzen Irrgarten zu erkunden.
Besonders interessant für Familien ist das Labyrinth, ein riesen großer Spielplatz wo es viel zu entdecken gibt. Highlight ist natürlich der Irrgarten mit 3300 Quadratmeter Fläche, 1,5 km lang könnte der Weg werden wenn man in alle Sackgassen tappt. Gebaut wurde der Irrgarten mit 10 verschiedenen Rebsorten.

Fotos von dem Labyrinthgarten in Tscherms

Öffnungszeiten:

Täglich geöffnet ab 09.30 - 19.00 Uhr
(Ostern bis eine Woche nach Allerheiligen)

Preise:

  • Erwachsene: 8 € inkl. Weinverkostung
  • Familien: 2 Erwachsene= 16 € + eigene Kinder ab 5 Jahre, jeweils 2 €
  • Kinder: 4 €
  • Kinder unter 5 Jahren: Eintritt frei
Webseite: www.labyrinth.bz

Dienstag, 2. November 2010

Eisenbahnmuseum in Partschins

Mit unseren Kindern waren wir heue zu Besuch im Eisenbahnmureum in Partschins.
Die Eisenbahnwelt in Rabland bei Meran ist die größte digitale Modelleisenbahnanlage Italiens. Die Grundlage für die Ausstellung bildet die umfangreiche Sammlung von Modelleisenbahnen, die mit über 20.000 Stück, zu den größten Privatsammlungen Europas zählt.
Die größte Faszination der Eisenbahnwelt geht von den beeindruckenden Miniaturlandschaften Südtirols aus, die - im Maßstab 1:87 (H0) nachgebaut wurden.

Auf einer Ausstellungsfläche von 300 Quadratmetern bietet sich dem Besucher ein faszinierender Rundumblick. Zu Bestaunen gibt es die zahlreichen Burgen und Schlösser, Dörfer, Berge mit Skipiste, einen Autounfall oder die Bahnfahrt mit der nostalgischen Rittner Bahn.
Besonders interessant ist ein Schalter bei dem man einen Verkehrsunfall verursachen kann. Man hört Reifen quitschen, ein lautes krachen und die Sirenen heulen. 
Regelmäßig wird es Nacht in der Eisenbahnwelt und zahlreiche Lichter und Spezialeffekte sorgen für eine einmalige Atmosphäre.

Für Kinder und Familien sehr zu empfehlen.

Fotos von der Eisenbahnwelt in Partschins

Ort: Patschins, Hauptstraße neben dem Hotel Hanswirt, ca. 10 km von Meran in Richtung Vinschgau/Reschenpass

EISENBAHNWELT: IN ZAHLEN
1.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche
800 m Geleise
70 Züge
400 Fahrzeuge
12.000 Figuren
Tag – Nacht – Inszenierung in regelmäßigen Abständen
Webseite: www.eisenbahnwelt.eu