Mittwoch, 30. Juni 2010

45. geführte Biketour: Tiers Spitzkehrentour 30.06.10

Nach einer kurzen Fahrt mit dem Bikeshuttle fuhr Dieter mit Beat, Vreni, Marina und Anja aus der Schweiz hinunter nach Tiers. Nach ca. 400 Hm bergauf, nachmen sie die ersten Singletrails mit Spitzkehren in Angriff. Bald darauf folgte ein langer recht knackiger Anstieg hinauf zum zum kleinen Weiher mit wunderschönem Ausblick auf den Rosengarten.
Nach einer kurzen Abfahrt auf einer Schotterstrasse, war "trailieren" bis zum Mittagessen angesagt.
Nach dem Mittagessen im Gasthof Schönblick, fuhren sie auf schmalen Singletrails mit vielen Spitzkehren hinunter nach Breien und fuhren dann in Richtung Wand (35% Steigung) zurück nach Steinegg

Daten von der Spitzkehrentour in Tiers:
Bikeguide Dieter 38 km und 1550
Fotos von der Biketour

Dienstag, 29. Juni 2010

44. geführte Biketour: Karersee Singletrailtour 29.06.10

Im Tal ist es 34 Grad heiß, da bietet es sich an weiter oben die Biketouren zu fahren.
Mit dem Shuttlebus ließen wir uns nach Obergummer fahren. Dann machten wir uns auf in Richtung Karerpass. Singletrails haben wir dabei natürlich keine ausgelassen. Besonders die Trails hinunter nach Welschonfen waren flowig und wollten gar nicht mehr aufhören. 350 Hm hoch mussten wir dann noch um über Obergummer zurück nach Steinegg zu kommen.
Auf einem Trail war schon lange ein umgefallener Baum im Weg. Dieter hatte unsere Gardena Bikeguide Säge mit. Mit Hilfe unserer Gäste, die wie man auf dem Foto sieht ordentlich mit angepackt haben, wurde der Baum abgeschnitten und aus dem Weg geräumt.

Daten von der Karersee Singletrailtour:
1. Gruppe mit Kurt: 1300 Hm
2. Gruppe mit Dieter: 1200 Hm
Fotos von der geführten Biketour

Grillabend im Steineggerhof 29.06.10

Alle Fotos von dem Grillabend im Steineggerhof

Montag, 28. Juni 2010

43. geführte Biketour: Singletrailtour Steinegg 28.06.10

Diese Woche haben wir Biker aus Österreich, Schweiz und Deutschland. Zum ersten Mal in dieser Saison überwiegen die Frauen. Kreuz und quer haben wir unsere Gäste auf den Singletrails durch die Wälder rund um Steinegg geführt. Der gefühlt heißeste Tag in diesem Jahr.

Daten zur Singletrailtour in Steinegg:
1. Gruppe mit Kurt:
2. Gruppe mit Dieter:
Fotos von der Biketour in Steinegg

Sonntag, 27. Juni 2010

Sellarunde autofrei: wir Bikeguides waren dabei

5 Uhr: Dieter, Andreas und ich frühstücken gemeinsam bei uns im Steineggerhof. Andreas von www.moobix.de will den Event filmen und fotografieren. Dieter und ich werden vom Karerpass aus die Sella umrunden und wieder zum Karerpass zurück fahren.
Nicht gerade kuschelig war es am Karerpass mit 6,5 Grad und von Vigo di Fassa bis Mazzin war es eher noch kälter. Die eisigen Zehen tauten erst wieder am Sellapass auf. Dort trafen wir Andreas, der uns kurz filmte und Fotos machte.
Das Panorama dort oben ist schon gigantisch. Sella, Marmolata, Lang- und Plattkofel leuchteten in der Morgensonne um die Wette. Die nächste Abfahrt war im Schatten wieder saukalt, bibbernd kamen wir zur Kreuzung Gröden-Sellapass. Dort kamen dann Massen von Radfahrern hoch, wir reihten uns in den Biker Rattenschwanz ein. Grödnerjoch, Campolongopass und Pordoipass hatten wir bald hinter uns. Überholten Biker für Biker und waren um 12 Uhr in Canazei. Fast wären wir noch zum Fedaiapass hoch gefahren, meine Waden wollten mehr…
Nach einem Cappuccino und Apfelstrudel hatten wir noch den letzten Anstieg zum Karerpass vor uns.
Eine wunderschöne Tour ganz ohne Auto, Motorräder und Busse. Sehr empfehlenswert. Den Sellaronda Bike Day muss man gefahren sein!

Daten von der Sellarunde:
Kilometer: 107
Höhenmeter: 2700
Reine Fahrtzeit: 5:15 Min.
Durchschnitt: 20,3 KmH
Durchschnittl. Herzfrequenz
Kurt: 138
Dieter:
Fotos vom Sellaronda Bike Day


Bericht Sellaronda Bike Day 2008

Freitag, 25. Juni 2010

42. geführte Biketour: Latemarumrundung Freeridetour 26.06.10


Zum ersten Mal in dieser Saison konnten wir die Latemarumrundung fahren, dies aus einem einfachen Grund: die Lifte fahren erst seit diesem Wochenende.
Heute mussten wir zu Beginn der Tour, die ersten 400 Hm wurde geshuttelt, ordentlich Gas geben. Den Karerpass mussten wir vor 12 Uhr erreichen, damit wir die Seilbahn in Predazzo noch kriegen.
Ab dem Karerpass fing die Tour dann richtig an. Der Singletrail beginnt ganz harmlos, flowig, lässig. Wird dann aber steiler, technischer und hat es zum Schluss noch in sich. Steile Stufen mit Spitzkehren und kantigen Steinen. Da ist es Ratsam einige Meter zu schieben.
Die Seilbahn haben wir grad noch erwischt. Zum Mittagessen waren wir im Gardoné, mediterranes Feeling mit Palmen mit Blick auf die Berge.
Nach einer weiteren Fahrt mit einem Sessellift waren wir auf dem Passo Feudo (2200m).
1000 Hm tiefer hatten wir viele km geile Singletrails hinter uns…a Wahnsinn.
Nach den letzen 300 Hm hinauf bis Obergummer fuhren wir die letzten Trails hinunter zum Hotel zurück.
Die längste Biketour der Saison war zu Ende. Ohne solch konditionell starke Gäste, die zwei Mädels haben die kurze Variante gemacht, hätten wir die Tour in dieser Form nicht fahren können. Kompliment an unsere Gäste die in dieser Wochen viele Höhenmeter gefahren sind :-)
Daten zur Freeridetour um den Latemar:
1. Gruppe mit Kurt: 1700 Hm und 70 Km
2. Gruppe mit Dieter: 1600 Hm und 70 km
Fotos von der Latemarumrundung

Mehr Infos zur Latemarumrundung im Bikerevier Rosengarten-Latemar

Donnerstag, 24. Juni 2010

41. geführte Biketour: Spitzkehrentour in Tiers 25.06.10

Dieter fuhr heute mit 4 Bikern die Spitzkehrentour in Tiers. Leider ist der obere Trail, immerhin 500 Hm bergab, immer noch gesperrt. Ab Juli soll er aber wieder fahrbar sein. Das Wetter war wieder traumhaft, sogar wolkenlos.
Die Wand haben alle vier Biker probiert, alle sind im letzten Schotterstück wenige Meter vor dem Ziel stecken geblieben.

Daten von der heutigen Singletrailtour:
Bikeguide Dieter: 38 km und 1650 Hm
Fotos von der Singletrailtour in Tiers

Mittwoch, 23. Juni 2010

40. geführte Biketour: Schwiegermuttertour 23.06.10

Heute fuhren wir bei traumhaftem Wetter mit 15 Bikern aus Belgien, Deutschland und Schweiz mit zwei Shuttlebussen von Steinegg hinauf zum Karerpass.
Von dort nahmen wir die vielen Singletrails unterm Rosengarten und Latemar unter die Stollen. Die wahrscheinlich letzten Schneefelder haben wir unterm Latemar überquert, nächste Woche dürften die weg sein. Für eine Schneeballschlacht hat es gereicht.
Leckeres Mittagessen gab es wie immer bei meiner Schwiegermutter…Spaghetti Bolognese.
Auf dem Heimweg hatten wir dann noch 400 Hm vor uns. Das hielt einige unserer Gäste aber nicht davon ab, einen Bergsprint anzustacheln.

Daten zur heutigen Biketour:
1. Gruppe mit Kurt: 48 km und 1500 Hm
1. Gruppe mit Dieter: 45 km und 1400 Hm
Fotos von der Schwiegermuttertour

Dienstag, 22. Juni 2010

2. Grillabend im Steineggerhof 22.06.10

Fotos vom Grillabend am 22.06.10

39. geführte Biketour: Kleine Eggentalumrundung 22.06.10



Die Kleine Eggentalumrundung hat Dieter mit unseren Gästen Christof und Stefan diesmal ohne die Seilbahn hinauf nach Kohlern gemacht. Von Bozen 270m bis zum Totmoos 1470m sind das 1200 Hm am Stück, ohne nennenswerte Flachpassagen.
Heute war wieder ein traumhaftes Wetter mit klarer Fernsicht, erst am Nachmittag zogen hohe Wolken auf.
Dieter hat heute sein neues Testbike, einen Oberrider von Thömus Bikes (CH) getestet. Erster Kommentar: "Die Carbon Federgabel von  DT-Swiss ist der Hammer". Demnächst folgt ein Testbericht.

Daten zur Kleinen Eggentalumrundung
Bikeguide Dieter: 1800 Hm
Fotos von der Biketour

Testbericht absenkbare Sattelstütze: Kind Shock i900 Remote

Seit drei Wochen im Dauereinsatz sind unsere absenkbaren Sattelstützen Kind Shock i900 Remote. Remote heißt, dass die Sattelstütze vom Lenker aus abgesenkt werden kann.
In den 3 Wochen sind Dieter und ich jeweils ca. 20.000 Hm und 600 km gefahren.
Bisher gab es noch keine Probleme mit der Kind Shock, ganz im Gegenteil das Teil macht richtig Spaß. Unsere Gäste verdrehen immer die Augen wenn sie auf die Frage: "Sollen wir den Sattel absenken?" zur Antwort kriegen: " Ja, oder Knöpfchen drücken :-)".

Links:
1. Testbericht Kind Shock i900
2. Testbericht Kind Shock i900
Armor Bikes: günstiger Shop für die absenkbare Sattelstütze Kind Shock

Montag, 21. Juni 2010

Fotos von den geführten Touren

Wenn wir mit großen Gruppen unterwegs sind, 16 Biker waren es gestern, dann schießen wir auch sehr viele Fotos.
In Zahlen ausgedrückt schaut das dann so aus:
  • Wir Guides fotografieren mit Canon 50D 18-200 IS und Canon 7D 18-200 IS
  • 191 Fotos
  • 4,43 GB an Daten im Raw Format
  • 144 Fotos blieben nach dem Aussortieren übrig
  • 361 MB wurden in unser Picasa Webalbum hoch geladen 3000 x 2000 Pixel
  • Jedes Foto wird mit Lightroom 3 Beta bearbeitet
  • Zeit inkl. Import, bearbeiten und Export: 2 Stunden

38. geführte Biketour: Singletrailtour in Steinegg 22.06.10

Heute waren wir mit 16 Bikern auf Singletrailtour in und um Steinegg.
Das Wetter war optimal: ein bunter Mix aus Sonne, Wolken und Wind. So dass wir alles in Kurz fahren konnten. Täglich soll die Temperatur steigen, daher haben wir die hohen Touren wie Schwiegermuttertour und Latemarumrundung auf die letzte Wochenhälfte verschoben.
In der ersten Gruppe hatten wir, obwohl wir 12 Biker waren, eine sehr kompakte, schnelle Gruppe. Die zweite Gruppe ließ es berauf etwas gemütlichen angehen, bergab waren auch sie recht flott unterwegs.


Daten zur Singletrailtour:
1. Gruppe mit Kurt: 1450 Hm und 39 km
2. Gruppe mit Dieter 1100 Hm und 32 km
Fotos von der Singletrailtour in Steinegg

Freitag, 18. Juni 2010

37. geführte Biketour: Singletrailtour in Steinegg 18.06.10

Dieter war heute mit drei Bikern auf den Singletrails um Steinegg unterwegs. Die Jungs haben sich heute so richtig ausgetobt und dabei 1400 Hm vernichtet. Ja, ja Kondition statt Karbon...dann kann man auch vieeeele Trails fahren ;-)
Fotos von der Singletrailtour in Steinegg

Wahnsinns Stunts mit einem Rennrad

Donnerstag, 17. Juni 2010

36. geführte Biketour: Hagner Alm Tour 17.06.10

Nach zwei Tagen Regen...endlich wieder raus. Die Wetterprognose: Am Vormittag teilweise Sonnig, gegen Mittag Regen der lokal auch kräftig ausfallen kann. Und so war's dann auch.
Die Singletrails sind wir trotzdem gefahren, huiiii war das rutschig. Da mussten wir öfters kurz schieben, Sicherheit geht eben vor. Kompliment an unsere Gäste, die mit den schwierigen Bedingungen sehr gut zurecht kamen.
Dieter hat es mit seiner Gruppe noch rechtzeitig in die Almhütte geschafft, wir haben ca. 1, 5 km vor der Hagner Alm Hagel und Regen abgekriegt. In der Hütte waren auch 16 Biker vom Tschantnayhof und ließen sich Knödel, Kaiserschmarrn und Spaghetti schmecken.
So gegen halb zwei kam dann ein richtiger Sturm auf, Regenschirme flogen durch die Luft und es kübelte ordentlich. Als der Regen nach ließ fuhren wir gemeinsam zum Hotel zurück.

Daten zur Hagner Alm Tour:
1. Gruppe Dieter: 45 km 1400 Hm
2. Gruppe Kurt 38 km 1200 Hm
Fotos von der Biketour zur Hagner Alm

Montag, 14. Juni 2010

36. geführte Biketour: Singletrailtour am Ritten 14.06.10

Eigentlich wollten wir heute wieder einmal die Kleine Eggentalumrundung fahren. Leider ist die Seilbahn von Bozen nach Kohlern diese Woche wegen Revisionsarbeiten geschlossen.
Da blieb uns eigentlich keine Wahl als die Singletrails am Ritten abzufahren, die lassen sich gut fahren: flowig, Sprünge, steile Rampen bergauf und bergab, Wurzelpassagen...
und natürlich darf eine Einkehr beim Rielinger Biobauern nicht fehlen. Der Heinl hat uns wieder super unterhalten und als er dann der Katharina ein Rose, der Sorte Erotica, schenkte bekam er eine ganz liebe Umarmung von ihr. Dafür durften wir dann den besten Schnaps weit und breit kosten.
Zum Schluß ließen wir uns von Sonja mit dem Shuttlebus abholen. Bei der Hitze hatte keiner so recht Lust die 600 Hm hoch zu strampeln. Obwohl wir heute nicht so fleißig Höhenmeter gesammelt haben, aber man solls ja nicht übertreiben...

Daten zur Singletrailtour am Ritten:

1. Gruppe Kurt: ca. 1000 Hm und 53 km
2. Gruppe Dieter 660 Hm und 46 km

Fotos von der Biketour am Ritten

Samstag, 12. Juni 2010

Singletrailtour Rosengarten Latemar

Dieter war heute mit 13 Bikern aus Israel auf Biketour unterm Rosengarten und Latemar unterwegs.

Und hier gibt's die Fotos von der Singletrailtour Rosengarten Latemar

Straßensperrungen um Steinegg vom 14. Juni bis 28. Juli 2010

Achtung!!!!!!!! sehr wichtige Informationen zu den Straßensperrungen der kommenden Wochen in unserem Gebiet:

Eggentaler Straße 

Durchgehend gesperrt: 
ab Montag, 14. Juni um 09.00 Uhr bis Samstag, 19. Juni um 06.00 Uhr
Nachtsperre: ab Montag 21. Juni bis Samstag 26. Juni jeweils von 22.00-6.00 Uhr

Nigerstraße 

Durchgehend gesperrt: 
ab Montag, 21. Juni bis Freitag, 25. Juni ab Km 17,900 (oberhalb Parkplatz/Bushaltestelle Plafötsch)

Steineggerstraße 

Durchgehend gesperrt: 
ab Montag, 28. Juni bis Sonntag, 18. Juli
Steinegg ist nur durch das Eggental über Gummer erreichbar, sie brauchen von und nach Bozen und zur Autobahnausfahrt Bozen Nord, zehn Minuten länger

Sellaronda Bike Day 2010

Sellarunde autofrei Sonntag, 27.06.2010

Sellaronda Bike Day 2010- Sellarunde autofrei
Motorenlärm und Auspuffabgase ade!
Beim Sellaronda Bike Day werden von 09:00 bis 15:00 Uhr die vier Dolomitenpässe (Sella- und Grödnerjoch sowie Pordoi- und Campolongopass) rund um den Sella ausschließlich für Radfahrer reserviert sein.
Achtung: es wird im Urzeigersinn gefahren
Ort: Gröden, Alta Badia, Arabba und Fassa
Web: www.sellarondabikeday.com

Strecke:
55 km 1780 Hm

Freitag, 11. Juni 2010

35. geführte Biketour: Karersee Singletrailtour 11.06.10

Bei der letzen Tour der Woche waren wir wieder auf den Singletrails am Karerpass unterwegs. Bei Temperaturen um 35 Grad im Tal unten, haben wir es vorgezogen bis auf 1800m hoch zu fahren. Heiß war es trotzdem, allerdings erst am Ende der Tour von Welschnofen nach Steinegg.

Daten zur Tour am Karerpass:
1. Gruppe Kurt: 54 km 1400 Hm
2. Gruppe Dieter: 44 km 1200 Hm

Fotos von der Singletrailtour am Karerpass

Donnerstag, 10. Juni 2010

34. geführte Biketour: Schwiegermuttertour 10.06.10

Eine etwas andere Schwiegermuttertour machte heute Bikeguide Dieter mit Peter, die anderen Biker machten Pause. Nach einer kurzen Schuttlefahrt fuhren sie über Nigerpass, Karerpass zum Karersee zur Schwiegermutter und zurück zum Hotel

Daten zur Schwiegermuttertour:
Bikeguide Dieter 57 km und 1200 Hm
Fotos von der Schwiegermuttertour

Mittwoch, 9. Juni 2010

Erster Grillabend im Steineggerhof

Leckere Grillspezialitäten gab es heute zum ersten Mal in dieser Saison, zubereitet von unseren Köchen Tobias und Michael. Bedient wurden unsere Gäste von Sonja, Renate und Patrick. Für saubere Teller sorgte Suzana.
Fotos vom Grillabend im Steineggerhof

33. geführte Biketour: Spitzkehrentour in Tiers 09.06.10

Die 2. Gruppe mit Dieter wurde mit dem Shuttle Bus 400 Hm bergauf gefahren. Die erste Gruppe wollte vom Hotel starten.
Derzeit ist der obere Teil der Spitzkehrentour immer noch gesperrt, es fehlen daher 11 Spitzkehren von unserer 42 Spitzkehrentour. Dieter hat bei der letzen Tour einen neuen Trail entdeck, den haben wir heute getestet und dabei weitere 5 Spitzkehren entdeckt.
Nach dem Mittagessen beim Gasthof Schönblick nahm ich mit 5 Bikern die Singletrails, die sind wirklich sehr Singel, unter die Stollen. Dieter gab auf dem Trail mit den vielen Spitzkehren einen Spitzkehrenkurs.
Treffpunkt war später die Wand mit 35% Steigung. Die Wand hat wieder ihre Opfer gefordert, ganz nach dem Motto: "Ist sie zu steil, bist du zu schwach"

Daten zur Spitzkehrentour in Tiers:
Gruppe 1 Kurt: 1700 Hm
Gruppe 2 Dieter: 1200 Hm
Fotos von der Spitzkehrentour

Dienstag, 8. Juni 2010

32. geführte Biketour: Ritten Rielinger 08.06.10

Mit drei Bikern machte sich heute Dieter auf um auf dem Ritten die Rielinger Tour zum fahren. Ich begleitete sie kurz, um den alten Steinegger Weg auszuhacken.
Für Peter war die Tour nach wenigen Kilometern schon vorbei, er musste nach einem kuriosen Sturz leider umkehren. Er kam auf dem schottrigen Weg zu Sturz und geriet dabei mit dem Oberschenkel an die heiße Bremsscheibe. Die Bremsscheibe hat dabei ein großes Loch in die Radhose geschmolzen und die Haut leicht angebrutzelt ;-). Auf dem Knie war auch weniger Haut drauf als noch vor wenigen Sekunden...aber das wird schon wieder. Etwas schwieriger war die geschmolzene Radhose von der Bremsscheibe zu lösen.
Einige kleinere "Umfaller" gab es auch später auf der Tour, die aber harmlos blieben.
Highlight neben den lässig flowigen Singletrails war natürlich die Einkehr beim Biobauern Rielinger, der wie bekannt die jungen Mädels besonders gerne mag.
Zum saunieren wählte Dieter dann die 600 Hm von Blumau nach Steinegg...

Daten zur Biketour am Ritten:
Bikeguide Dieter: 1200 Hm 45 km
Fotos von der Biketour zum Biobauern Rielinger

Motorradsenioren aus Kitzingen

Seit vielen Jahren kommen unsere Stammkunden aus Kitzingen mit dem Motorrad zu uns. Die Anreise fahren sie immer mit dem Motorrad, Anhänger und Reisezug sind verpönt.
Geführt wird die BMW Gruppe immer souverän von Kurt, immerhin ein 35er Baujahr.
Im Durchschnitt sind die Motorradsenioren 70 Lenze jung.
Das Steineggerhof Team wünscht euch noch viele tausend unfallfreie Kilometer, wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr

Fotos von der Motorradgruppe aus Kitzingen

Stilfser Joch Straße wieder seit 08.06.2010 offen

Auf der Staatsstraße zum Stilfser Joch wurden die Felssicherungs- und Schneeräumungsarbeiten jetzt abgeschlossen. Wir haben berichtet
Somit hat ein langes Warten ein Ende: der letzt Pass in Südtirol ist seit heute Dienstag 08.06.10 um 18 Uhr offen
Auch der Gaviapass und das Timmelsjoch sind seit einigen Tagen offen.

Mehr Infos über alle Berg und Passstraßen gibt es auf der Webseite der Südtiroler Verkehrsmeldezentrale

Seilbahn Kohlern bleibt vom 14. bis 18. Juni geschlossen

Wegen Wartungsarbeiten, die jährlich druchgeführt werden, bleibt die

Seilbahn nach Kohlern vom


14. Juni bis 18. Juni geschlossen

Montag, 7. Juni 2010

31. geführte Biketour: Singletrailtour Steinegg 07.06.10



Das Wetter war heute nicht so besonders...die ersten 20 Minuten hat es leicht geregnet. Im Laufe des Tages haben wir dann noch einige Tropfen gespürt. Die Trails rund um Steinegg blieben aber trocken.
Beim Wiedenhof gab's wieder leckere Bikernudel und Knödel, dann fuhren wir 250 Hm hoch um den letzten langen Trail des Tages in Angriff zu nehmen. 400 Hm feinster Singletrail.
Ganz lustig war als wir auf eine ältere Wandergruppe trafen, die etwas verwirrt und erschrocken schauten. Nicht weil wir zu schnell unterwegs waren, sondern weil sie sich wohl nicht im Traum gedacht hatten, dass man so steile Trails fahren kann. "Oh, Gott.." und "Ach du meine Güte..." gaben sie mit großen Augen von sich. Freundlicherweise haben sie uns Platz gemacht und mussten dabei sogar auf die Bänke steigen. Ein paar coole Sprüche und breites Grinsen von beiden Seiten, alles ok.

Daten zur Singletrailtour:
1. Gruppe Kurt: 1270 Hm 34 km
2. Gruppe Dieter: 1100 Hm 30 km
Fotos von der Singletrailtour in Steinegg

Freitag, 4. Juni 2010

30. geführte Biketour: Tiers Singletrailtour 04.06.10

Was so ein scheinbar unwichtiger Satz ausmacht: "Wer möchte mit mir die 400 Hm hoch fahren?" Gelächter verstummt, Gesichter neigen sich gegen den Boden, andere schauen anteilslos in die Luft... "ok, dann alle Räder aufladen...". Wir Guides sind wieder einmal nachsichtig mit unseren Gästen, es ist ja Ende der Woche und einige haben schon einige Tausend Höhenmeter auf dem Buckel ;-)
Die Singletrails in Tiers sind jedes Mal lässig zu fahren, flowig, mal schnell, mal langsam, viele Spitzkehren und Kurven ohne Ende.
Fantastisch die Aussicht am Wunleger, dem kleinen Weiher, in dem sich der Rosengarten spiegelt. Kühe und Pferde waren auch noch auf der Alm, fast schon kitschig...
Mittagessen gab's im Gasthof Schönblick mit leckerem Kaiserschmarrn und Pasta Art des Hauses. Ich glaub da ist jedes Mal eine Hand voll Knoblauch drin.
Die letzen 400 Hm (ohne Taxi!!) gehören dann zur unangenehmen Sorte von Anstiegen. Die betonierte Rampe in Richtung Wand (mit 35% Steigung) hat auch schon zwischen 20 und 30% Steigung. Da müssen alle hoch, bis zum Zacherle Hof. Dort kann man rechts gemütlich weiterfahren, oder links ganz ungemütlich hoch kurbeln. Die Wand ist schon jedes Mal eine Herausforderung, da weiß man nie ob man hoch kommt. Äste, Laub und Steine liegen auf der 35% steilen Rampe. Die Oberschenkel glühen, den hohen Puls spürt man im Hals pochen und die Schweißdrüsen laufen auf 120%. Das letze Schotterstück ist wirklich fies, wem da die Puste aus geht, den wirft es oft einen Meter vor dem sicheren Ziel aus dem Sattel.
In diesem Jahr hat es offiziell noch kein Gast geschafft, ganz nach dem Spruch: ist sie zu steil, bist du zu schwach.

Daten von der heutigen Biketour nach Tiers:
1. Gruppe mit Kurt: 1200 Hm
2. Gruppe mit Dieter: 1000 Hm

Fotos von der Singletrailtour in Tiers

Donnerstag, 3. Juni 2010

29. geführte Biketour: Schwiegermuttertour 03.06.10

Dieter fuhr heute mit unseren Gästen im Shuttlebus bis zum Karerpass. Dort nahmen sie die Trails unter die Stollen und kamen bis auf 1900m hinauf bis zu einem großen Schneefeld. Bei meiner Schwiegermutter wurde wieder eingekehrt. In der warmen Küche, wo noch mit einem alten Holzherd gekocht wird, ließen sie sich Nudel und Kuchen schmecken.
Auf dem Rückweg hatte Dieters Gruppe noch kurz Gelegenheit bei einem ganz besondern Blaskonzert zuzuschauen ;-) Ja, wer mit einem Bikeguide unterwegs ist, der bekommt etwas geboten...

Fotos von der Schwiegermuttertour

Da ich etwas unerwartet frei hatte, machte ich mich auf um eine neuen Route abzufahren. 2000 Hm und 53 km lang ist die Tour, an der wir noch einige Änderungen vornehmen müssen.