Dienstag, 30. Juni 2009

Eine "kurze" Geschichte von der neuen Rittner Seilbahn

Zum ersten mal bin ich heute mit der Rittner Seilbahn von Bozen nach Oberbozen gefahren. Der erste Eindruck: also radfahrerfreundlich ist die ganze Geschichte noch nicht ;-(
Die Außengestaltung ist super. Der Eingang ist schön hell und irgendwie freundlich, die Farben gefallen mir. Doch dann die Frage:“ Wo stell ich mein Fahrrad hin?“ Platz für einen Radständer wäre, den hat der Architekt wohl vergessen. Ticket kaufen. Ich geh zum Schalter, der freundliche Beamte weißt mich darauf hin dass man die Tickets jetzt am Automaten kaufen kann. Zum Glück hat mir Dieter gesagt dass man eine Gruppenkarte kaufen kann, dann kostet das Bike nur 2,50 Euro. Gleich viel kostet das Ticket für uns Menschen. Kauft man eine Einzelkarte, dann kostet das Bike allerdings 4,00 Euro.
Ein freundlicher italienischer Angestellter will mir helfen, behauptet allerdings dass das Gruppenticket für Mountainbikes nicht möglich ist. Ich frage beim Schalter nach, die bestätigen dass das geht. „Wohl nicht aufgepasst bei der Einschulung“ wollte ich schon sagen, aber er war ja nett und so verkneif ich es mir.
Da ich das Gruppenticket öfters brauche, will ich eines für 25,00 Euro kaufen. Verdammt, der Automat nimmt nur 5 und 10 Euroscheine. Am Schalter können sie grad noch wechseln. Dann denke ich mir:“ Wenn ich jetzt noch ein Gruppenticket kaufe, dann muss ich das nächste mal nicht mehr zum Automaten. Der Preis ist eh gleich 10 Fahrten = 25,00 Euro. Am Schalter können sie nicht wechseln. Es ist 10:00 Uhr und der Beamte weißt mich höflich darauf hin dass er mit seinem Wechselgeld noch den ganzen Tag auskommen muss. Eine Kundin kann mir wechseln.
Der Beamte bekommt mir dass ich das Gruppenticket für Menschen kaufen will und weißt mich darauf hin dass das nicht geht:„Gruppentickets gibt es nur für Räder“. „Das steht da beim Automaten aber nicht drauf“, „Ist ein Softwarefehler...“ meint er etwas genervt. „Oh, dann müsst ihr euch das aber öfters am Tag anhören“ meine ich mit einem breiten Grinsen. „Wir versuchen ruhig zu bleiben, die Firma hat uns so einen Scheiß Automaten hergestellt und wir müssen damit klar kommen...“
Das Ticket ist gelöst, meine Gäste haben alles mit bekommen und können nur den Kopf schütteln. „Deutsche Bahne...“ hör ich was munkeln.
So, das hat etwas gedauert. Den Aufzug, groß genug für Fahrräder nehmen wir nicht. Bis in den 2. Stock tragen wir das Bike. Oben werden wir von zwei Beamten „empfangen“, sie klappen die Bänke für die Räder hoch. Wir steigen ein und ab geht die Bahn bis Oberbozen.
Beim Aussteigen geht alles Tip top, draußen wäre wieder Platz für einen Radständer...

52. geführte Biketour: Freeridetour am Ritten 30.06.09

Guide: Kurt
Mit den drei Liteville Fahrern Hans, Folker und Johannes war ich heute auf einer ganz speziellen Mission unterwegs: Freeriden am Ritten.
Insgesamt haben wir 1300, Hans sogar 1900 Hm (Blumau - Steinegg) hoch gestrampelt und sind 2600 Hm bergab gefahren. Davon waren 2100 Hm hammerharte Singletrails, Wahnsinn, ein Traum.
So, jetzt lass ich mal Bilder sprechen: die Fotos von der Rittner Freeridetour

51. geführte Biketour: Singletrailtour Steinegg 29.06.09

Guides: Kurt (1300 Hm) & Peter (1100)
Fotos von der Singletrailtour

Samstag, 27. Juni 2009

Dieter mit Verdacht auf Bandscheibenvorfall...

Ja, auch der Dieter nähert sich der 30er Grenze und da kommen bei den (mittel) alten Säcken die ersten Wewehchen. Altersbedingt versteht sich...
Mal schaun was am Montag die Ärzte heraus finden und dass sich die erste Diagnose vom Verdacht auf Bandscheibenvorfall nicht bestätigt.
Keine Angst Dieter, inzwischen übernehmen Peter und ich die geführten Touren.
Lass dich inzwischen von deiner Sissi gesundpflegen, damit du so schnell als möglich wieder Einsatzbereit bist.

50. geführte Biketour: 42 Spitzkehrentour 27.06.09


Die 50. geführte Biketour im Jahr 2009


Einen kleinen Grund zum feiern hatten wir am Freitag 27.06.09 bei der 50. geführten Mountainbiketour im Steineggerhof. Im letzten Jahr waren es übrigens 133.
Mit den zwei Belgiern Erik und Henry fuhr ich die 42 Spitzkehrentour. Die erste Abfahrt, mit vielen Spitzkehren und noch mehr Wurzeln, war durch das Gewitter in der Nacht vorher besonders "spannend".
Bikeguide Peter fuhr mit Sepp und Silvia, Hermann, Petra und Elke die softe Variante mit weniger Spitzkehren, aber mit eben so vielen flowigen Singletrails

Bikeguides: Kurt & Peter
Fotos von der 42 Spitzkehrentour

49. geführte Biketour: Schwiegermuttertour 25.06.09

Zum ersten mal in diesem Jahr sind wir die Schwiegermuttertour gefahren. Neben ewig langen Singletrails und Dolomitenpanorama (Blick auf Rosengarten und Latemar) gibt es immer leckeres Essen bei meiner Schwiegermutter Paula :-))

Guides: Kurt & Peter
Fotos von der Schwiegermuttertour

48. geführte Biketour: Hofer Alpl Tour 24.06.09

Bikeguide: Dieter
Fotos von der Hofer Alpl Tour

Dienstag, 23. Juni 2009

47. geführte Biketour: Kleine Eggentalumrundung 23.06.09

Guide: Dieter
Fotos zur Biketour

46. geführte Biketour: Singletrailtour 22.06.09

Guide: Dieter
Fotos zur Singletrailtour

Downhilltag jetzt auch am Kronplatz

Nun zieht auch der Kronplatz nach. Am 13. September findet dort erstmals der Kronplatz Downhill Day statt, eine Bikeveranstaltung ausschließlich für Freerider und Downhiller, die am Abwärtsfahren schlichtweg mehr Freude haben als am Aufwärtsschinden. Ähnlich wie beim Bike Day am Rosskopf wird es auch am Kronplatz – genauer gesagt in Reischach – eine kleine Expo-Zone geben, wo man Bikes testen kann.

Montag, 22. Juni 2009

Mobiler Radständer ;-)


Tipps für den Bikeraum

Gerade erst vor zwei Jahren haben wir den Bikeraum vergrößert und schon ist er zu klein. Auf der Suche nach einem System, wo man auf kleinem Raum viele Räder unterbringt, habe ich dieses Video gefunden:



Kontakt mit der Firma hab ich schon aufgenommen :-))

Samstag, 20. Juni 2009

Sonntag, 14. Juni 2009

Rennradtour Mendelpass Gampenpass 14.06.09

Mit Dieter und Alfred fuhr ich heute die Mendel- Gampenpass Tour

Route: Blumau, Bozen, Eppan, Mendelpass, Fondo, Gampenpass, Lana, Bozen, Blumau.
Daten: 25,2 Schnitt, 108,4 km, 4:17 Min., 1800 Hm
Um der Hitze mit über 30° auszustellen, sind wir schon um 7 Uhr mit dem Auto von Steinegg bis Blumau gefahren. Am Stadtrand von Bozen hat Dieter schon auf uns gewartet. Ein Muss war der Cappuccino Stop am Mendelpass. Dann Abfahrt hinunter nach Fondo, anschließend die leicht ansteigende Strasse hinauf zum Gampenpass, dann die fast 30 km lange Abfahrt hinunter nach Lana. Ein Genuss bei der perfekten Sicht auf die Berge. Auf einsamen Nebenstraßen ging die Tour weiter bis nach Bozen. 30° heiß...

Rennradtour Nigertour am 12.06.09

Etwas unerwartet habe ich am Freitag frei bekommen und da ich eh schon in Bikeklamotten einsam da stand, hab ich mir halt das Rennrad geschnappt.
Einen Gast habe ich noch auf dem Radweg bis Bozen Nord begleitet. Die eigentliche Route hat 7 km weniger.
Route: Steinegg, Blumau, Tiers, Nigerpass, Karersee, Birchabruck, Gummer, Steinegg
Daten: 20,9 Schnitt, 68,8 km, 3:45 Min., 2100 Hm
Wunderschöne Panoramatour mit einem kurzen sehr Steilen Anstieg in St. Cyprian (Tiers). Sehr sehenswert ist derzeit der randvolle Karersee.

Mittwoch, 10. Juni 2009

Südtirol Impressionen

Auf der offiziellen Südtiroler Tourismusseite www.suedtirol.info habe ich gerade das neue Video Südtirol Impressionen gefunden.
Also wenn das nicht Lust auf Südtirol macht!



Das Video von 2007 ist auch Sensationell.



Beiden Videos fehlt leider etwas Extremes, das auch ein jüngeres Publikum anspricht. Aber was kann die SMG (Südtiroler Marketing Gesellschaft) da auch anbieten? Mountainbiker oder Motorradfahrer passen ja ganz und gar nicht ins konservative Immage Südtirols.

Am Freitag wird gegrillt

Es soll wieder über 30 Grad warm werden. Da bietet sich ein Grillabend doch an. Am Freitag wird gegrillt und alle die nicht kommen können dürfen sich am Samstag die Fotos hier im Blog anschauen :-))

39. geführte Biketour: Singletrailtour Steinegg

Bikeguides: Kurt, Dieter und Peter

Fotos zur Singletrailtour Steinegg

Donnerstag, 4. Juni 2009

37. geführte Biketour: Dolomiten Panoramatour 03.06.09


Diese spezielle Tour führte von Welschnofen hinauf bis unter die Felswände des Latemar (1900m). Etwas oberhalb der letzen Schneefelder tauchte kurz eine Gemse auf. Nach dem Mittagessen unterm Rosengarten, führte die Tour über Singletrails zurück nach Welschnofen. Rückkehr mit dem Shuttelbus bis Steinegg.
Wie mir Dieter berichtet hat, können wir ab nächster Woche auch die legendäre Schwiegermuttertour fahren. Somit sind alle unsere Touren schneefrei. Mitte Juni, wenn die Lifte wieder gehen, dann dürfte auch die Freeridetour Latemarumrundung (bis auf 2300m) fahrbar sein.

Guides: Dieter und Norbert
Fotos zur Dolomiten Panoramatour

Schlag den Bikeguide

Die Wette gilt!

Für unsere Gäste haben wir uns wieder einmal eine Wette ausgedacht. Neben der Herausforderung bei der Wand mitseiner 35%igen Steigung fordern wir unsere Gäste seit letztm Jahr auf der Strecke von Blumau zum Lärchenwald heraus.

Wer die beste Zeit der Steineggerhof Bikeguides schlägt und eine Woche im Steineggerhof wohnt, der bekommt zur Belohnung ein Biketrikot als Geschenk.

Am 13.03.08, haben Dieter und ich die erste Testfahrt auf der Strecke von Blumau zum Lärchenwald abgefahren. Die 15 Serpentinen bis nach Steinegg waren hammerhart, mein alter Rekord von 26:32 Minuten wurden mit 25:25 Minuten (Rekord von Willi aus Steinegg 21 Minuten) klar unterboten. Kein Wunder, mit Dieter im Nacken war das gar nicht einfach. Immer wieder startete er seine Attacken, keiner konnte sich jedoch vom anderen entscheidend absetzen und so fuhren wir gemeinsam über das Ziel am Lärchenwald.

Hier einige Daten zur Strecke:
Blumau: 330m
Lärchenwald: 1350m
Länge: 12,5 km
Höhenunterschied: 1020m
Die Zeiten mit Zwischenzeiten

Zeiten Guides:
Kurt: 56:00 Min.
Dieter: 56:00 Min. und 54:23 Min.

Zeiten Gäste:
Dirk Wüstenberg: 1:12:20 Min. und 1:13:32 Min.
Reto Wysseier: 47:xx Min.
Adrian Ruhstaller: 48:46 Min.

Mittwoch, 3. Juni 2009

Stilfserjoch wieder offen

Seit 01. Juni ist die Stilfserjoch Strasse mit seinen 47 Spitzkehren wieder für den Verkehr offen.

Wer sich schon vorab ein Bild über das Stilfserjoch machen will, für den habe ich hier einige Links von den Webcams auf dem Stilfserjoch