Samstag, 5. Oktober 2013

Kurzer Test vom neuen Ghost Riot 2014

Herbstlich düsteres Herbstwetter am Karerpass. 300 Hm haben gefehlt bis zum Sonnenschein ober den Wolken..
Auf Einladung von Gerhard Krauti konnte ich das leichte Ghost Riot kurz testen. Zugegeben 130mm Federweg vorne und hinten ist nicht besonders viel, da fühle ich mich auf meinem Ghost Cagua Lector mit 170/150mm Federweg doch wohler. Aber das leichte Ghost Riot ist schon eine feine Sache und es schluckt mit dem wirklich geilen Hinterbau schon einiges weg. Da war ich ehrlich gesagt doch sehr positiv überrascht.
Auf unseren Singletrails könnte ich mir gut vorstellen dass man mit einer 150 oder besser noch mit einer 160er Gabel sehr gut klar kommen könnte.

Kommentar veröffentlichen